(Foto: Suzuki)

Suzuki hat auf der Japan Mobility Show 2023 sein neuestes innovatives Konzeptfahrzeug vorgestellt, das die Mobilität in einer bisher ungeahnten Weise revolutioniert. Das Suzuki MOQBA (Modular Quad Based Architecture) ist ein vielseitig einsetzbares, mobiles Fahrzeug mit vier Beinen, das sich wie ein Quad, Segway oder Rollstuhl nutzen lässt und sogar in der Lage ist, Treppen zu erklimmen.

Das MOQBA bietet barrierefreie Mobilität und verspricht eine breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten. Mit seinen vier kleinen Rädern erreicht das MOQBA eine beeindruckende Maximalgeschwindigkeit von 32 km/h und kann mit einer einzigen Akkuladung bis zu 80 Kilometer zurücklegen. Diese flexiblen Fortbewegungsoptionen machen es für Menschen jeden Alters äußerst attraktiv.



(Foto: Suzuki)

Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften des MOQBA ist seine Fähigkeit Treppen zu steigen. Obwohl dies relativ langsam geschieht, ist es eine revolutionäre Innovation, insbesondere für ältere Menschen oder in Notsituationen. Das Fahrzeug verfügt über ein einzigartiges Fahrgestell mit vier kleinen, elektrisch angetriebenen Rädern, von denen jedes an einem Roboterbein mit drei Freiheitsgraden befestigt ist.

Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des MOQBA umfassen das Sitzen, wie auf einem Motorrad, das Stehen, wie auf einem Segway, einen Rollstuhlsitz sowie eine Tragevorrichtung zum Liegendtransport von Menschen. Es bietet barrierefreie Mobilität und ermöglicht es Menschen und Gegenstände dorthin zu bringen, wo herkömmliche Fahrzeuge an ihre Grenzen stoßen.

Bislang handelt es sich beim MOQBA um ein Konzeptfahrzeug, für das Suzuki noch keine konkreten Pläne für eine Serienproduktion bekannt gegeben hat. Dennoch könnte diese innovative Idee einen vielversprechenden Ausblick auf die Zukunft der barrierefreien und flexiblen Mobilität bieten. Insbesondere für ältere Menschen und in einem demografischen Umfeld, wie Japan, könnte das MOQBA eine echte Bereicherung sein.


Das Suzuki MOQBA – eine Mischung aus Motorrad, Quad und Rollstuhl -, zeigt, wie kreativ und innovativ die Mobilitätsbranche sein kann. Mit dieser visionären Idee möchte Suzuki die Mobilität im 21. Jahrhundert auf eine neue Stufe heben und die Selbstständigkeit von Menschen fördern.

One thought on “Suzuki enthüllt MOQBA: Ein vielseitiges, vierbeiniges Konzeptfahrzeug, das Treppen meistert”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert